Gesundheitsdenkwerk 2.0

Das Gesundheitsdenkwerk gab es gerade einmal 14 Monate, als uns und unserem Geschäftsmodell mit der Corona-Pandemie von jetzt auf gleich nahezu der Stecker gezogen wurde. Unser Herzstück ist die persönliche Betreuung der Mitarbeiter in den Unternehmen – ob bei Vorträgen, Gesundheitsmessungen, Kursen, im Einzelcoaching, bei den Aktiven Pausen oder mobilen Massagen. Nun ist u.a. Distanz das Gebot der Stunde, um die Krise verantwortungsvoll zu bewältigen. Die Folge: Viele Firmen stornierten unsere Leistungen und lassen angesichts des Infektionsgeschehens keine externen Gäste mehr ins Unternehmen. Zudem sind sie durch die Umstellung auf Homeoffice nun deutlich dezentraler aufgestellt, als noch vor einem Jahr.

Es war Ideenreichtum gefragt, um möglichst viele Leistungen weiterhin anbieten zu können und neue Angebote zu erarbeiten. Und so bauten wir unser digitales Standbein im Laufe der letzten Monate immer weiter aus.
Zunächst waren es Gesundheitskurse und Aktive Pausen, die per Liveübertragung ihren Weg zu den Mitarbeitern in die Firmen und ins Homeoffice finden. Es folgten Webinare, digitale Gesundheitstage und mit unserem Partner Caspar Health die App-basierte Gesundheitsförderung mit ganz individuellen Programm zu Bewegung, Entspannung und Ernährung. Und das alles weiterhin mit der gewohnten persönlichen Betreuung.

Hybride Modelle – ein Ansatz für die Zukunft

Inzwischen sind wir davon überzeugt, dass wir diese Lösungsansätze nicht nur zur Überbrückung für die Pandemie-Zeit erarbeitet haben, sondern auch zukünftig gewinnbringend für die Unternehmen einsetzen werden. „Natürlich wird es in der betrieblichen Gesundheitsförderung weiter menscheln“, so Sebastian Ullrich, unser Geschäftsführer. „Wir gehen fest davon aus, dass hybride Ansätze aus vor-Ort-Maßnahmen und digitaler persönlicher Betreuung in Zukunft in Unternehmen eine große Rolle spielen werden. Die Arbeitswelt wird neue kreative Lösungsansätze in der Betrieblichen Gesundheitsförderung fordern. Wir sehen uns dafür jetzt bestens gerüstet.“ Schließlich haben gerade die letzten Monate gezeigt, wie wichtig Gesundheit und Präventionsmaßnahmen für uns alle sind. Passgenaue und wirkungsvolle Lösungen für die Arbeitswelt sind dafür ein entscheidender Schlüssel. Denn gesunde, motivierte Mitarbeiter sind die Grundlage für Unternehmen, um die kommenden Herausforderungen erfolgreich anzugehen.

Wie wir die Zeit der Pandemie genutzt haben, hat auch unseren Partner Caspar Health interessiert. Darum durften wir uns und unser Konzept auf dem CASPAR-Blog vorstellen. Zudem können Sie uns und unsere Arbeit auf den Social-Media-Kanälen verfolgen.

Haben auch Sie Interesse an einem Angebot für ihre Mitarbeiter? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage.